Moosbeernocken – ein Gedicht für den Gaumen

Tiroler Moosbeernocken schmecken am besten, wenn sie die Heidelbeeren selber pflücken.

Zutaten für 4 Portionen
250 g Mehl
2 Stk Eier
0.25 l Milch
0.5 kg Heidelbeeren
1 Prise Salz
3 EL Butter 

Für die Moosbeernocken zuerst die Heidelbeeren waschen, verlesen und gut abtropfen lassen.  Aus dem Mehl, Eier, Salz und Milch einen Teig rühren und die Heidelbeeren vorsichtig untermengen.  In einer Pfanne die Butter erhitzen und mit einem Esslöffel aus dem Teig Nocken stechen. Die Nocken nun beidseitig in der Butter hell anbraten, mit Staubzucker bestreuen. Dazu schmeckt am besten eine frische Milch….

Gutes Gelingen und Mahlzeit

wünscht Familie Brunner